Jurist*in

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft

Vienna, Austria

Vollzeit

3k€+ (jährlich)

Sonstige Bereiche

Jan 31

This job is no longer accepting applications.



Das Bundesforschungszentrum für Wald (BFW) widmet sich allen Aspekten des Lebensraums Wald – in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht und beschäftigt derzeit fast 350 Mitarbeiter*innen an fünf Standorten. Am Standort Wien – Schönbrunn ist derzeit zur Unterstützung der behördlichen Aufgaben im Bereich Holzhandel und zur juristischen Beratung folgende Stelle zu besetzen: 

Jurist*in
Vollzeit (40h/Woche), Karenzvertretung

Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften
  • Kritisch-analytisches Denkvermögen sowie hohes Maß an Bereitschaft, sich in neue Themenbereiche einzuarbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit und hohe Sozialkompetenz, Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein, Verlässlichkeit und Genauigkeit
  • Verständnis und Interesse für die öffentliche Verwaltung, Organisation, Kommunikation
  • Interesse an nationalen und internationalen wald-, wirtschafts- und umweltpolitischen Themenbereichen
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprache(n) von Vorteil
  • Bereitschaft zur Leistung von Dienstreisen im In- und Ausland sowie Führerschein B
Ihre Aufgaben:
  • Juristische Beratung im Zuge der Bundesamtstätigkeiten bezüglich der zu vollziehenden Gesetze und Verordnungen
  • Mitarbeit bei der fachlichen Prüfung und Durchführung von Tätigkeiten, insbesondere Überwachungsaufgaben (Kontrollen) nach dem österreichischen Holzhandelsüberwachungs gesetz BGBl. I Nr. 178/2013 (EU-Holzhandelsverordnung, FLEGT und REDII)
  • Selbstständige Analyse von eingereichten Prüf- und Kontrollunterlagen
  • Durchführung notwendiger Verfahrenshandlungen in Abstimmung mit der Aufgabenleitung, insbesondere Kommunikation mit Verfahrensparteien und Behörden
  • Erteilung von Auskünften und Beantwortung von Anfragen im Rahmen der Verwaltungs verfahren bezüglich der vom Bundesamt für Wald zu vollziehenden Gesetze
  • Prüfung ausgewählter Fälle und Genehmigung von Standarderledigungen
  • Mitarbeit im Berichtswesen, in der Dokumentation und in der elektronischen Datenverwaltung
  • Juristische Beratung der Abteilungen und Fachbereiche am BFW
Wir bieten:
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit flexibler Gleitzeit und der Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten
  • Einen Arbeitsplatz in einer ruhigen und einzigartigen Umgebung in 1130 Wien
  • Ein forderndes und eigenverantwortliches mit sehr guter internationaler Vernetzung
  • Die Entlohnung erfolgt nach der Gehaltstabelle für Vertragsbedienstete des Bundes in der Bewertungsgruppe v1. Das Mindestgehalt beträgt bei Vollzeitbeschäftigung EUR 3.050,20 brutto pro Monat. In Abhängigkeit anrechenbarer Vordienstzeiten erhöht sich das Gehalt entsprechend der Entlohnungsstufe.
Sonstiges

Auf § 43 in Verbindung mit § 11b bzw. § 11c Bundes-Gleichbehandlungsgesetzes, wonach Frauen, die gleich geeignet wie männliche Bewerber sind, bei der Besetzung der Stelle vorranging behandelt werden, wird ausdrücklich verwiesen.

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 11. Februar 2022 (inkl. etwaiger Dienstzeugnisse) per Email an direktion@bfw.gv.at. Bitte geben Sie im Betreff „Bewerbung JuristIn Karenzvertretung“ an.

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft 

Seckendorff-Gudent Weg 8
A-1131 Wien

Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft.

Web:https://bfw.gv.at

You must be logged in to to apply to this job.

Bewerben

Die Bewerbung ist erfolgreich versendet worden.

Bitte beheben Sie die angezeigten Fehler und schicken das Formular erneut ab.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal oder kontaktieren Sie uns.

Persönliche Informationen

Profil

Lebenslauf ansehen

Details

{{notification.msg}}