Haus- und Portierdienst

Rechnungshof

Vienna, Austria

Vollzeit

1.8k€+ (jährlich)

Sonstige Bereiche

Oct 30



Der Rechnungshof ist das oberste Kontrollorgan der Republik. Er prüft unabhängig und objektiv. Rund 250 Prüferinnen und Prüfer kontrollieren, ob öffentliche Einrichtungen von Bund, Ländern und Gemeinden rechtmäßig, sparsam und wirtschaftlich mit Steuergeldern umgehen.

Besuchen Sie auch unsere Website rechnungshof.gv.at!
 

Wir suchen eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter im

HAUS– UND PORTIERDIENST

Dienstort ist Wien.

 
Gemäß §§ 20 i.V.m. 67 des Ausschreibungsgesetzes 1989 gelangt eine Planstelle mit der Wertigkeit A7 bzw. v5 und einem Beschäftigungsausmaß von 40 Wochenstunden zur Besetzung (Aufnahmeverfahren nach § 67 AusG).

Das sind Ihre Aufgaben:
  • Durchführung innerdienstlicher Aufgaben, wie z.B. Betreuung der Veranstaltungs– und Sitzungssäle,
  • Inventar– und Gebäudeinstandhaltung,
  • Firmenbetreuung und Übersiedlungen,
  • Ausübung des Portierdienstes,
  • Druckereiarbeiten, Verwaltungstätigkeiten,
  • Bereitschaftsdienst für Gebäudenotfälle.
Das bringen Sie mit:
  • Abschluss eines handwerklichen Lehrberufes oder einer gleichwertigen Ausbildung,
  • flexible Einsetzbarkeit im Hinblick auf die Arbeitszeit (zwischen 5:30 und 17:30 Uhr, vereinzelt bis 20:00 Uhr) sowie die Übernahme von Bereitschaftsdiensten,
  • Grundkenntnisse in der EDV,
  • körperliche Eignung zur Hebetätigkeit,
  • gute Umgangsformen sowie
  • Genauigkeit, Verlässlichkeit, Gewissenhaftigkeit und Teamfähigkeit.

Die angeführten Erfordernisse sind unbedingt zu erfüllen.
Erfahrungen aus qualifizierten Tätigkeiten oder Praktika außerhalb des Rechnungshofes sind erwünscht.

Das bieten wir Ihnen:
  • Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit im Interesse der Bürgerinnen und Bürger,
  • individuelle Aus– und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • eine leistungsgerechte Entlohnung im Rahmen des Gehaltsschemas des Bundes.

Das Monatsentgelt beträgt mindestens € 1.766,40 (A7) bzw. € 1.806,60 (v5) brutto.
Es erhöht sich auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie sonstige mit den Besonderheiten des Arbeitsplatzes verbundene Entlohnungsbestandteile.

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen:
  • österreichische Staatsbürgerschaft oder unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt,
  • bei männlichen Bewerbern die Ableistung des Grundwehr– bzw. Zivildienstes,
  • volle Handlungsfähigkeit sowie die persönliche, fachliche und gesundheitliche Eignung für die vorgesehene Verwendung.

Der Rechnungshof ist bemüht, den Anteil an Frauen zu erhöhen, und lädt daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung ein. Nach §§ 11b und 11c des Bundes– Gleichbehandlungsgesetzes werden unter den dort angeführten Voraussetzungen Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber, bei der Besetzung der Planstelle vorrangig aufgenommen.

Wollen Sie Teil unseres engagierten Teams sein?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und (Dienst–) Zeugnissen bis spätestens 2.11.2022 via E-Mail an:
 
office-personal@rechnungshof.gv.at

Telefonische Auskünfte unter +43 (1) 711 71 DW 8207 (Dr. Peter Zach)
oder DW 8496 (Dr. Johannes Feßl, LL.M., MBA).

Für allfällige aus dem Bewerbungsverfahren entstehende Kosten wird kein Ersatz geleistet.

Für diesen Job bewerben Zu allen Jobs

You must be logged in to to apply to this job.

Bewerben

Die Bewerbung ist erfolgreich versendet worden.

Bitte beheben Sie die angezeigten Fehler und schicken das Formular erneut ab.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal oder kontaktieren Sie uns.

Persönliche Informationen

Profil

Lebenslauf ansehen

Details

{{notification.msg}}