Diplomarbeit: Kalibration in die Funktions- und Softwareentwicklung von Brennstoffzellensystemen

AVL List GmbH

Vienna, Austria

Vollzeit

2.6k€+ (jährlich)

Sonstige Bereiche

Nov 14



Mit mehr als 11.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist AVL das weltweit größte, unabhängige Unternehmen für Entwicklung, Simulation und Testen von Antriebssystemen (Hybrid, Verbrennungsmotor, Getriebe, Elektroantrieb, Batterien, Brennstoffzelle und Regelungstechnik) für Pkw, Nutzfahrzeuge, stationäre Motoren, Großmotoren sowie deren Integration in das Fahrzeug.

Wir vergeben eine Diplomarbeit mit dem Thema:

Integration von modellbasierter Kalibration in die Funktions- und Softwareentwicklung von Brennstoffzellensystemen

Durch das verstärkte „Frontloading“ im Entwicklungs- und Validierungsprozess von Steuergeräten gewinnt auch die Virtualisierung des Kalibrationsprozesses zunehmend an Bedeutung. Um diesen bestmöglich zu unterstützen, sollen der Aufbau von Funktionen (Struktur, Parameter) sowie deren virtuelle Überprüfung (Eigenschaften, Detailgrad des Test-Modells) optimiert werden. In dieser Diplomarbeit sollen Konzepte und Maßnahmen ausgearbeitet werden, welche den Kalibrationsschwerpunkt von Funktionen in die virtuelle Umgebung verlagert um Prüfstandszeiten zu verringern.

INHALT
  • Einarbeitung in die bestehenden Kalibrationsmethoden und Kalibrationstools
  • Analyse des Kalibrationsworkflows (min. 2 Funktionen) und Entwicklung von Konzepten zur Optimierung von Funktionen
  • Ausarbeiten von Anforderungen für eine einfache und schnelle Kalibration in der virtuellen Umgebung
  • Methodiken zur Automatisierung von Kalibrationsschritten, z.B. mit AVL CAMEO
  • Aufsetzen einer virtuellen Kalibrationsumgebung und Validierung der Konzepte
  • Dokumentation und Vorstellung der Ergebnisse
STUDIENRICHTUNGEN
  • Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Mechatronik o ähnl.
ANFORDERUNGEN/KENNTNISSE
  • Kenntnisse von Matlab/Simulink Programmierung und von Regelungstechnik
  • Erfahrungen mit Kalibrationsmethoden und Kalibrationstools
  • Begeisterung für Automobilentwicklung, Flexibilität, Teamfähigkeit und Eigeninitiative
  • Gute Englischkenntnisse

Vergütung: Der erfolgreiche Abschluss der Diplomarbeit wird mit einem einmaligen Honorar von EUR 2.600,-- brutto vergütet.
Laut dem Österreichischen Ausländerbeschäftigungsgesetz ist es leider nicht möglich Diplomarbeiten an Drittstaatsangehörige (nicht EU-Bürger) und Kroatische Staatsbürger zu vergeben, die an einer ausländischen Universität studieren.

KONTAKT
DI Markus Kogler
Development Engineer Powertrain Controls, DSP
Tel.: +43 316 787 5602
E-Mail: markus.kogler@avl.com
www.avl.com/master-and-phd-thesis

AVL is not just about cars. It´s about changing the future. Together.
www.avl.com/career

Für diesen Job bewerben Zu allen Jobs

You must be logged in to to apply to this job.

Bewerben

Die Bewerbung ist erfolgreich versendet worden.

Bitte beheben Sie die angezeigten Fehler und schicken das Formular erneut ab.

Etwas ist schief gelaufen. Bitte versuchen Sie es später noch einmal oder kontaktieren Sie uns.

Persönliche Informationen

Profil

Lebenslauf ansehen

Details

{{notification.msg}}